WhatsApp: +491635446725 moritzrenner.business@gmail.com

Solides Projekt im Krypto-Markt

von | Aug 3, 2017 | Allgemein, Portfolio News | 4 Kommentare

Mein nächstes Projekt

Ich war in den letzten Monaten intensiv auf der Suche nach einem neuen Projekt und habe mir dabei eine vielzahl von Unternehmen angesehen, wovon mich keines wirklich überzeugt hat. Mein Ziel war es dieses Mal ein Unternehmen zu finden welches wirklich solide und langfristig aufgebaut ist. Im gegenzug auch etwas geringere Profite ausschüttet ich mir aber um das Timing und die Laufzeit überhaupt keine Sorgen zu machen brauche. So bin ich auf Omnia gestoßen. Ich habe es mir in den letzten Tagen sehr gründlich angesehen und bereits ein Interview mit einem der deutschen Gründer führen können – Eine Aufnahme davon findest du am Ende dieses Beitrages

Ich möchte dich also an dieser Stelle auch darauf hinweisen, dass sich Omnia deutlich von meinen bisherigen Projekten unterscheided – es ist stabiler, seriöser, rechtlich komplett abgesichert aber auch in einer anderen Profitklasse.

Ich werde dir selbstverständlich in Zukunft auch weiterhin klassische Profitnetworks vorstellen. Allerdings glaube ich, dass es gerade für meine Partner, welche schon gut in meinen bisherigen Projekten verdienen, eine ausgezeichnete Strategie wäre mit den erwirtschafteten Profiten etwas wirklich langfristiges aufzubauen.

Was ist Omnia?

Omnia ist ein Unternehmen in enger cooperation mit dem bekannten Cloudmining Anbieter Genesis. Das Unternehmen bietet uns verschiedene livetime – Hashraten für unterschiedliche Coins zum Kauf an. Das bedeutet wir können hier die Rechenkraft kaufen, welche nötig ist um diverse Kryptowährungen herzustellen.

Die angebotenen Hashrates belaufen sich auf das Mining von Bitcoin, Ethereum, ZCash, Ethereum Classic und Litecoin. Die jeweilige Kryptowährung muss vor der Einzahlung ausgewählt werden und kann nur dann gewechselt werden, wenn der gewählte Coin nicht mehr profitabel zu minen sein sollte.

50% der erworbenen Hashrate werden re-investiert um reales Lifetime-Mining bieten zu können und die anderen 50% werden täglich automatisch auf das eigene Wallet ausbezahlt.

Einzahlungen werden für den Anfang per Überweisung, Kreditkarte und verschiedene Kryptowährungen laufen. Später sind über 160 Zahlungsdienste geplant, sodass das Unternehmen in allen Ländern einen bestmöglichen Service bieten kann.

Live Events und die Besichtigung der Genesis Mining-Farm in Island als auch des Firmensitzes in Malta sind bereits geplant.

Warum Omnia?

Bisher hat mich kein Mining Unternehmen wirklich überzeugen können.

Denn das Problem beim Mining ist oft, dass entweder viel zu viel des erwirtschafteten Profites an das Unternehmen selbst fließt, die Mining-Power nur gemietet ist, das ganze immer nur so lange läuft wie auch der gewählte Coin profitabel ist oder wir nicht wissen ob es sich überhaupt um reales Mining handelt..

Bei Omnia treten für mich erstmalige diese Probleme nicht auf. Durch die vertraglich geregelte Zusammenarbeit mit Genesis können wir uns sicher sein, dass es sich um ein solides und reales Geschäft handelt. Zudem werden uns vergleichsweise gute Preise für die Hashrate angeboten und es handelt sich um reales Livetime-Mining. Das bedeutet wir kaufen unsere Rechenkraft (Hashrate) einmalig ein und bekommen diese lebenslang zugesichert. Sollte der Fall eintreten, dass der gewählte Coin nicht mehr profitabel zu minen ist, wird kostenlos auf einen anderen profitabelen Coin gewechselt.

Zudem ist das Unternehmen von der rechtlichen Seite komplett abgesichert. Aus unserem Gespräch mit Christian (CEO) konnte ich heraushören, dass hier wirklich auf jede Kleinigkeit geachtet wurde und ich zumindest bin mit der bisherigen Kompetenz und Professionalität mehr als zufrieden.

Registrierung und Position sichern!

Der Vergütungsplan hinter Omnia ist nach einem sogenannten Binären-System aufgebaut, bei welchem es ein großer Vorteil sein kann frühzeitig eine gute Position zu erhalten. Glücklicher Weise befinden wir uns auch aktuell in der Prelaunch Phase des Unternehmens und du wirst einer der ersten sein der diesen Link erhält.

Natürlich bedeutet es nicht dass du automatisch mit einer guten Position Geld verdienen wirst, aber ich würde jedem empfehlen sich zumindest alle Möglichkeit offen zu halten. Denn bei einem binären Plan tut dein Sponsor (in diesem Fall ich) bereits die Hälfte der Arbeit.

Die Positionssicherung verläuft zu 100% unverbindlich und du kannst die ganz entspannt später entscheiden ob du bei Omnia starten möchtest oder nicht.

Interview mit Christian Michel Scheibner – CEO von Omnia

Ich versuche immer so viel wie möglich über ein Unternehmen in Erfahrung zu bringen bevor ich dieses auch an meine Partner weiterempfehlen kann. Deshalb bin ich sehr froh, dass ich die Möglichkeit hatte der Geschäftsführung einige Fragen zu stellen. Denn gerade wenn wir uns in einem langfristigen Bereich bewegen muss wirklich alles passen!

Du kannst dich in dem folgenden Interview gerne selbst von der Kompetenz des Unternehmens Omnia überzeugen.

Prelaunch Phase – Was steht an?

Omnia befindet sich seit dem 1. August in einer sogenannten Prelaunch Phase. Das bedeutet bis zum offiziellen Start am 17. September werden noch einige Dinge hinzugefügt und eventuelle Fehler behoben. Bitte erwarte also bis dahin noch keine Fehlerfreie Website. Aktuell sieht es aber so aus, als würde alles nach Plan laufen.

Wenn du diesen Text hier liest kann es sein, dass noch keine Homepage existiert und die Einzahlungen noch nicht aktiviert sind. Die ersten Auszahlungen erfolgen frühestens am 9. August, da es aus organisatiorischen Gründen immer 7 Tage ab Kaufdatum braucht bis die Hashrate aktiviert werden kann.

Am 17. September findet dann das offizielle Eröffnungsevent in London statt auf welchem Jakov Dolic Co-Founder von Genesis-Mining und selbstverständlich die Unternehmensführung von Omnia anwesend sein wird.

Aktuelle Infos für dich!

Alle aktuellen und relevanten Infos rund um Omnia, erhältst du regelmäßig auf meinem speziell für dieses Unternehmen eingerichtetem Telegram Kanal. Hier findest du auch bereits jetzt schon mehrere PDF-Präsentationen zu Omnia in welchen unter anderem die Pakete und der Vergütungsplan genauer erläutert sind – Lade dir dazu einfach die App “Telegram” auf dein Smartphone oder auf deinen PC und klicke anschließend auf den folgenden Button. Oder schreibe mir einfach per Facebook.

In den nächsten Tagen und Wochen wirst du dort auch Benachrichtigungen erhalten sobald ich neue Beiträge und Videos zu Omnia erstellt habe, von welchen auf jeden Fall noch einige folgen werden. Also keine Sorge falls du jetzt noch nicht alle Informationen hast, wir befinden uns noch ganz am Anfang eines langfristigen und seriösen Unternehmens.